Revolver

Revolver

Berlinale Party 2020

Di: 25.02.2020
Doors: 22:00

Berlinale Party 2020

Anders als die Jahre zuvor feiern wir diesmal nicht montags, sondern am ersten DIENSTAG der Berlinale mit Euch die REVOLVER BERLINALE PARTY im SO36 in Kreuzberg. U-Bahn Kottbusser Tor. Wir freuen uns auf Euch.

The Diso Zombies: Djs Hagen Nina vs Karla Shnikov
(Soul / Glam / Garage / Punk)

Marie Lung
(House / Techno)

LIVE um 24.00 Uhr: Rimojeki (Electro Rock Indie)

VVK zzgl. Gebühr: -
AK: 7,- €
DJ: -
Style: -
Copyright: -

#FreeDemirtaş

#FreeDemirtaş

Free All Political Prisoners

Mi: 26.02.2020
Doors: 19:30

Free All Political Prisoners

Solidarity Concert with
Maviş Güneşer & Guests
Compania Bataclan
Hakan Vreskala

Türkiye’de onbinlerce insan siyasi görüşlerinden dolayı tutuklu. Aralarında barış isteyen akademisyenler, savaş yıkımdır diyen hekimler, basın özgür olmalıdır diyen gazeteciler, yazarlar, seçilmiş milletvekilleri ve belediye başkanları bulunuyor.

HDP eski Eş Genel Başkanı Demirtaş da siyasi duruşundan dolayı, şaibeli iddialarla üç yıldan fazla bir süredir cezaevinde tutulmakta.

Siyasi parti başkanı ve milletvekili olmanın yanı sıra, Cumhurbaşkanı adayı olarak da toplumda büyük takdir ve güven toplayan Selahattin Demirtaş, barış ve demokrasi savunuculuğunun simgesi haline gelmiş bir siyasetçi.

Demirtaş’ın yargılandığı davalarda öne sürülen deliller, yalnızca yaptığı konuşmalar ve basın açıklamalarından oluşuyor. Deliller arasında suç teşkil edecek her hangi bir faaliyet yok.

Avrupa İnsan Hakları Mahkemesi (AİHM) de bu tutuklamanın hukuksuzluğunu tespit etti ve Demirtaş‘ın derhal serbest bırakılmasını karara bağladı. Fakat yetkili devlet kurumları bu karara uymayarak hukuksuzluğu sürdürmekte; Selahattin Demirtaş’ın özgürlüğü ve hakları ihlal edilmektedir.

Demokrasiyi ve hukuk devletini önemseyen bizler, bu hukuksuzluğa son verilmesini talep ediyoruz. Selahattin Demirtaş bırakılmalıdır! Demirtaş gibi Türkiye’de haksız bir biçimde cezaevlerinde tutulan tüm siyasi tutsaklar özgürlüğüne kavuşturulmalıdır!

Berlin’de 2015 ve 2016 yıllarında tıka basa dolu salonlara konuşan Demirtaş için Berlin’den güçlü bir ses çıkarmak amacıyla #FreeDemirtaş İnisiyatifi ve Kultur in Vielfalt e.V. olarak 26.02.2020 tarihinde SO36’da bu dayanışma konserini düzenliyoruz. Sanatçı dostlarımız Maviş Güneşer’in, Compania Bataclan’ın ve Hakan Vreskala’nın sahne alacağı etkinliğe Demirtaş’la dayanışma gösteren siyasetçiler ve Türkiye’deki insan hakları ihlalleri üzerine çalışan sivil toplum örgütü temsilcileri de katılacak.

/////////////////////////////////////////////////////////////

Zehntausende sind in der Türkei wegen ihrer politischen Meinung hinter Gittern. Unter den inhaftierten Personen befinden sich Akademiker, die sich für Frieden einsetzen, Mediziner, die gegen Kriege sind, Journalisten, die für die Pressefreiheit eintreten sowie Schriftsteller, Abgeordnete und Bürgermeister.

Der ehemalige Co-Vorsitzende der HDP wird seit drei Jahren aufgrund haltloser Anklagepunkte ebenfalls gefangen gehalten.

Demirtaş genoss als Parteivorsitzender und Mitglied des Parlaments sowie als Präsidentschaftskandidat große Anerkennung und Respekt in der Bevölkerung. Er ist ein Politiker, der zum Symbol des Kampfes für Frieden und Demokratie geworden ist.

Die gegen ihn gerichtete Anklage basiert ausschließlich auf seinen Reden wie auch seinen Äußerungen in den Pressekonferenzen. Sie beinhaltet keinen Anhaltspunkt, der auf irgendeine Straftat hindeuten würde.

Der Europäische Gerichtshof stellte bereits die Rechtswidrigkeit seiner Verhaftung fest und fordert seine Freilassung. Der türkische Staat entsprach auch dieser Forderung nicht, indem er diese Rechtswidrigkeit fortsetzt. Demirtaş‘ Freiheit und seine Rechte werden weiterhin mit Füßen getreten.
Wir, die großen Wert auf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit legen, fordern, dass dieses Unrecht ein Ende findet.

Selahattin Demirtaş muss unverzüglich freigelassen werden!

Wir wollen unsere Solidarität mit Demirtaş zeigen, der 2015 & 2016 in Berlin große Hallen füllen und tausende Menschen bewegen konnte. Als #FreeDemirtaş Initiative ve Kultur in Vielfalt e.V. laden wir am 26.02.2020 im SO36 zu einem unvergesslichen Soli-Live-Abend ein. Neben großartigen Musiker_innen wie Maviş Güneşer & Guests, Compania Bataclan Hakan Vreskala werden viele einzelne Politiker_innen und Menschenrechtsorganisationen anwesend sein.

VVK zzgl. Gebühr: -
AK: -
DJ: -
Style: -
Copyright: -

Unearth

Unearth

Prong + Dust Bolt + tba

Fr: 28.02.2020
Doors: 18:00

Prong + Dust Bolt + tba

28.02. Unearth

28.02. Unearth / Prong / Dust Bolt / tba – Berlin, SO36video by mezgarth

Gepostet von SO36 am Dienstag, 14. Januar 2020

Unearth
After an awe-inspiring 15 years of blazing trails and dominating stages, Unearth is now
institutionalized as a relentless force in heavy metal, standing the test of time with
consistently triumphant creative output, tireless road warrior resilience, Blue Collar style
workmanship and a resolute determination to deliver the goods.

Like Slayer, Cannibal Corpse, Testament and Anthrax before them, Unearth emerged as part
of a burgeoning revolution in heavy music but continued to maintain their relevance and
mastery of their craft. They’ve resisted and prevailed against changing trends, subcultural
fashions and the way music is obtained and distributed with their credibility, integrity and
unique persona intact.

The men of Unearth – longtime members Trevor Phipps (vocals), Buz McGrath and Ken Susi
(guitars) – are proven “lifers.” In just four short years, drummer Nick Pierce has proven his
commitment as well. They have put the furtherance of uncompromising heavy music at the
forefront of their career goals. Unearth perseveres, conquers and continues to achieve.

Harnessing the punishing groove of Pantera, the melodic majesty of the New Wave Of Swedish
Death Metal, the fist-pumping anthemic power of traditional metal and the gritty realness of
early ‘90s Metalcore and Noisecore, Unearth offers a unique take on what was already a
thrilling recipe. The Massachusetts based quintet stood tall beside their peers in the so-called
New Wave of American Heavy Metal (a category that includes their friends and
contemporaries in Killswitch Engage, Lamb Of God, Shadows Fall and All That Remains) even
as they refined themselves into a timeless outfit independent of metal subgenres.

The astounding quality of Unearth’s music has never wavered and only continues to shine
through the overly crowded landscape, like a beacon to their fans. The early rumblings of
Unearth’s debut full-length, The Stings of Conscience (2011), as well as the EPs that
bookended that release, were followed by albums that became classic, defining landmarks in
the past decade of underground metal.

The Oncoming Storm (2004), a devastating benchmark many of this generation still discuss
with the same devotional awe as albums by The Big 4; III: In the Eyes of Fire (2006), which
cracked the Billboard Top 40 with 22,000 in sales during its first week; The March (2008), a
conceptually driven opus awarded a 4 “K” review in Kerrang!; and the enduringly awesome
European Release Date: November 3rd, 2014!
latest chapter that was Darkness in the Light (2011), which broke into the Billboard’s Hard
Rock Top 10 and was hailed by the international press, all comprise a pristine metallic
catalog.

Unearth have made most of their albums with Killswitch Engage guitarist Adam Dutkiewicz
(August Burns Red, Underoath, A Day To Remember) and worked with the legendary Terry
Date (Pantera, Deftones, Soundgarden) as well as heavy hitter Mark Lewis (Whitechapel,
DevilDriver). Ken Susi is an accomplished producer/mixer in his own right, having worked with
The Contortionist and Seemless (among others) and on Unearth records, as well.

With over 500,000 in worldwide album sales, Unearth’s continued staying power has also
hinged on their highly interactive and toweringly heavy live performances. Over the course of
a relentlessly impressive career, Unearth have played amphitheaters, sheds, theaters, halls
and clubs with a diverse group of bands in the metal, hardcore and heavy rock elite. They’ve
appeared at prestigious festivals like Download in the UK, Germany’s With Full Force and
Wacken, Belgium’s Graspop, Hellfest in France, Japan’s Loud Park, Malaysia Rockaway
Festival, Heavy MTL, and many other notable fests across Europe and the United States.

They’ve traveled to Australia, New Zealand, Japan, Mexico, South America, Europe, Russia,
China, Scandinavia and all over Asia. They’ve toured as part of Rockstar Mayhem, Ozzfest
(twice), Europe’s Never Say Die, Metal Hammer’s Defenders of the Faith Tour, Australia’s
Soundwave (twice), Europe’s Persistence Tour (twice), Sounds Of The Underground (US and
Europe) and MTV’s Headbanger’s Ball Tour (twice) as well as multiple headlining runs. Much
of that live energy was captured on the Alive from the Apocalypse DVD, which went gold in
Canada and debuted at #13 in the US. The Unearth historical legacy was examined in the
documentary portion of the DVD.

Unearth are committed to collaborating on uncharted new heights within their music. No
sellout and no letdown for their extremely dedicated fans on the horizon. Newly partnered
with eOne (North America), Century Media (Europe), 3 Wise (Australia) and Howling Bull
(Japan) Unearth will always steadily maintain and powerfully proclaim their allegiance to the
lifestyle, the ethos and the community of heavy metal, both now and forever.

https://de-de.facebook.com/unearthofficial/?ref=page_internal

/////////////////////////////////////////////////////////////////////

Prong
Wie kaum eine andere Metal-Band der Gegenwart stehen Prong für Bodenständigkeit, Durchhaltevermögen und enge Fan-Verbundenheit. „Schon zu Beginn unserer Karriere haben wir fast alles selbst gemacht“, blickt Gitarrist, Sänger und Bandgründer Tommy auf die intensive und überaus arbeitsreiche Frühphase in den 1980ern zurück. „Wir schrieben nicht nur Songs und nahmen Alben auf, sondern managten uns selbst, organisierten das Merchandise, schickten Demos zu den Clubs und buchten die Vans. Anschließend gab es zwar ein paar Jahre, in denen Plattenfirmen und Agenturen involviert waren und uns unter die Arme griffen. Aber heute ist die Situation wieder so wie am Anfang, wir kümmern uns um alles selbst, der Kreis hat sich geschlossen.“ Jüngster Coup dieses großen Engagements: Am 29. November 2019 erscheint über Steamhammer/SPV eine neue Prong-EP auf Digi-CD und 12“-Vinyl, mit zwei topaktuellen Studionummern und drei Live-Tracks. Titel der EP: Age Of Defiance. Als erster Vorbote dieser hörenswerten Veröffentlichung kommt bereits am 25. Oktober 2019 die Digitalsingle ‚End Of Sanity‘.

Mit Age Of Defiance überbrücken Prong gezielt die für ihre treue Anhängerschaft nur schwer auszuhaltende Übergangsphase zwischen zwei regulären Alben. Seit Veröffentlichung der 2017er Scheibe Zero Days tourt die Gruppe unermüdlich durch die Welt, somit wäre vermutlich erst ab Ende 2020 mit einem Nachfolge-Album zu rechnen. Victor: „Damit unsere Fans nicht so lange auf neue Songs warten müssen, schieben wir diese EP ein. Nach so vielen Longplayern möchte ich diesmal einen kleinen Zwischenschritt einlegen, einerseits weil es die beiden Studionummern der EP absolut verdienen, andererseits weil man die Energie natürlich besonders hochhalten kann, wenn man an nur zwei Stücken arbeitet. Ich denke, dass man die große Spielfreude der Band in jedem Ton spürt.“

Eröffnet wird die neue 5-Track-EP mit dem Titelsong ‚Age Of Defiance‘, den Victor als „eher ungewöhnlich für Prong“ beschreibt. „Die Nummer ist absolut kraftvoll, mit tollem Groove, eingängigem Refrain, alles sehr frisch und modern.“ Bei der zweiten Studionummer ‚End Of Sanity` handelt es sich dagegen nach Angaben des Prong-Machers um einen „für uns typischen Thrash/Hardcore/Crossover-Song, den ich gezielt für die Amerikatournee mit Agnostic Front geschrieben habe. Wer Prong mag, wird diese Nummer lieben.“ Abgerundet wird Age Of Defiance mit drei Live-Tracks, die Victor & Co. auf ihrer großen Headlining-Tour im April 2015 im Berliner ‚Huxleys Neue Welt‘ aufgezeichnet haben: ‚Rude Awakening‘ vom gleichnamigen 1996er Opus, plus ‚Another Worldly Device‘ und ‚Cut Rate` vom 1994 Major-Album Cleansing. Insgesamt fünf Songs also, die einen gekonnten Bogen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft schlagen.

Produziert wurde die aktuelle Scheibe von Tommy Victor und Chris Collier (Korn, Lynch Mob, Ultraphonix), einem ausgewiesenen Studiofachmann mit dem richtigen Gehör für perfekte Prong-Dynamik. Collier hat Age Of Defiance auch gemischt und gemastert. „Chris ist ein wunderbarer Toningenieur, der meine Ideen sofort versteht und dann perfekt umsetzt“, lobt Victor seinen Produktionspartner und fügt hinzu: „Wir arbeiten schon seit Jahren zusammen, mit Chris sind auch Ruining Lives (2014), Songs From The Black Hole (2015), X-No Absolutes (2016) und Zero Days (2017) entstanden.“

Man spürt, dass Tommy Victor mit der aktuellen Situation in Prong, zu der auch Bassist Jason Christopher und Schlagzeuger Aaron Rossi gehören, außerordentlich zufrieden ist. „Aaron ist ein echter Powerhouse-Drummer und gibt dieser Band ihr rhythmisches Fundament“, schwärmt Victor. „Er war schon 2007 auf Power Of The Damager zu hören und ist im vergangenen Jahr zu uns zurückgekehrt. Aaron wiederum ist bereits seit acht Jahren bei uns und auf der Bühne ein großartiger Performer. Neben dem leider verstorbenen Paul Raven ist er der beste Bassist, mit dem ich jemals gespielt habe.“ Also alles im Lot bei Prong? „Absolut“, strahlt Tommy Victor, „diese Band ist mehr denn je wichtiger Bestandteil meines spirituellen Lebens. Ich leite sie nicht aus Gründen von Ruhm oder Ehre, sondern aus Dankbarkeit und Demut, dass Gott mir dieses Geschenk gemacht hat.“

https://www.facebook.com/prongmusic/

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Dust Bolt
http://www.mad-tourbooking.de/dust-bolt/

VVK zzgl. Gebühr: 23,- €
AK: 26,- €
DJ: -
Style: -
Copyright: video by mezgarth

My Ugly X

My Ugly X

Bad Taste Party

My Ugly X, das sind 90s, Trash, Bad Taste & Partyhits im bunten Kostüm. Die originale Bad Taste Party aus dem wilden Herzen Berlins, im Kultclub: SO36! Feiern zu den längst vergangenen (Bravo) Hits der 90er:

► #Musik: Rednex, Aqua, DJ Bobo, East 17, NSYNC, Whigfield, Blümchen, Backstreet Boys, Loona, Dr. Alban & Fun Factory

► #Outfits: (keine Bad Taste Pflicht) Von Normal bis verrückt. Nichts muss aber alles kann. Plateauschuhe, Neonstrumpfhosen, Opas Hosenträger oder dem ehemaligen Fanshirt von DJ Bobo. Bei der My Ugly X Party ist alles gern gesehen.

► Liveperformance
► Bad Taste Outfits
► Bravo Bad Taste, 90s, Trash Hits
► 300 Freischnäpse
► ♥ ♥ ♥ ♥

Ab 0:30 Uhr verteilen wir 300 Shots 4 free! Trinkt einen leckeren Trink Apfelstrudel Schnaps mit uns

► #Liveperformance: Es gibt eine ♥-zerreißende Live Performance von unserem Liebling Keye Katcher, welcher die schönsten Cover Hits zum Besten geben wird.
www.facebook.com/keyekatcher

Fr: 28.02.2020
Start: 23:59
VVK zzgl. Gebühr:  -
AK: AB 5€
DJ: MUX All-Stars
Style: Rednex, Aqua, DJ Bobo, East 17, NSYNC, Whigfield, Blümchen, Backstreet Boys, Loona, Dr. Alban & Fun Factory
Copyright: ©SO36

Gayhane – House of Halay

Gayhane – House of Halay

HomoOriental Dancefloor

Sa: 29.02.2020
Start: 22:00

HomoOriental Dancefloor

House of Halay für Lesben und Schwule. Mitternachtsshow und HomoOriental Dancefloor

DJs: Ipek, mikki_p, Amr Hammer & Aziza A; 1°° Live: große Surprise Guest Show

Das Volk strömt in bunt gemischten Massen zu dem allmonatlichen Bauchtanz-Beat-Event.

GAYHANE ist längst über die Grenzen der Stadt bekannt und findet bereits in vielen großen Städten Nachahmer. Seit Jahren begegnen sich LGBT*I und deren Freunde auf dem HomoOriental Dancefloor , den die DJ´s Ipek, mikki_p und Amr Hammer mit türkischer, arabischer aber auch griechischer und hebräischer Popmusik gestalten. In einer Mischung aus morgen- und abendländischen Klängen und Temperamenten entwickelt sich sehr schnell eine stimmungsvolle Party, deren Flair durch die phantasievolle Verwandlung des Veranstaltungsortes in ein orientalisches Festzelt untermalt wird.

Das tanzwütige Treiben erfährt um 1:00 Uhr durch Mitternachtsspitzen eine Unterbrechung. Bevor es eine Showdarbietung eines Special-Guest aus der Programmpallette von verschiedensten Künstler*innen gibt, gilt es zunächst ein wichtiges Anliegen des Abends den Gästen näher zu bringen: Nämlich nicht nur einen beschwingten Abend zu genießen, sondern auch gemeinsam mit unseren Gästen Solidarität mit den verschiedensten politischen und sozialen Projekten und Gruppen zu üben.

Dieser feste Bestandteil des Partykonzeptes von GAYHANE versteht sich als praktizierte Solidarität des Veranstaltungsteams, sowie des gesamten SO36 Kollektivs. Wenn dann nach der Show bei der Disco der Halay (Orientalischer Kreistanz) erklingt, tanzen Tunten, Heten, Lesben und irgendwie alle Arm in Arm, so dass die Stimmung nur so kocht und kocht….bis in den frühen Morgen…..

VVK zzgl. Gebühr: -
AK: -
DJ: mikki_p, Amr Hammer, Ipek
Style: gay, queer, lesbian, homo, oriental dancefloor
Copyright: ©SO36

Café Fatal

Café Fatal

Willkommen in Eurem Wohnzimmer!

So: 01.03.2020
Start: 19:00

Willkommen in Eurem Wohnzimmer!

Seit über 20 Jahren ist das Café Fatal die herrlich uncoole Sonntagsparty im berühmten Punk/Rock-Schuppen SO36. Ob Berlins LGBTIQ*-Community, neugierige Touris oder die bunte Kreuzberger Nachbarschaft – wer sich hier nicht amüsiert, ist selbst schuld.

Jeder Fatal-Abend startet mit einem Tanzkurs – ganz klassisch, und doch ganz anders: Frischlinge und heimliche Travoltas, Singles und Paare, notorische Grobmotoriker*innen und Balletthasen, alle können hier Paartanz lernen unter Gleichgesinnten, ganz ohne Tanzschulen-Schick, ohne Verpflichtung, ohne Extra-Kosten. Einfach kommen, gucken und mitmachen.

Damit die frisch gelernten Schritte dann auch gleich in Fleisch und Blut übergehen, ertönt den ganzen Abend strikte Ballroom-Musik vom DJ-Pult. Und wer sich auch jenseits des Tanzparketts austoben will, findet in der Sportslounge schnell Mitspieler*innen für Tischtennis oder Kicker.Und weil man gehen soll wenn´s am schönsten ist, schließen wir gegen 23 Uhr und freuen uns auf auf den nächsten Sonntag.

Im Café Fatal feiert sich der Gast noch selbst, voller Freude und Begeisterung über eine Party, die ihren ganz besonderen unperfekten Charme hat. “Immer wieder Sonntags…”

19.00h: Tanzkurs
Bis 23:00h Strictly Ballroom

VVK zzgl. Gebühr: -
AK: 8 €
DJ: Café Fatal All-Stars
Style: Standardtanz
Copyright: ©SO36

Science Slam

Science Slam

Wissenschaft Bühnenreif

Mo: 02.03.2020
Start: 19:00

Wissenschaft Bühnenreif

Wie immer präsentieren NachwuchswissenschaftlerInnen ihre Forschungsergebnisse in 10 bühnenreifen Minuten – Ihr seid die Jury und stimmt ab, wer gewinnt!

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: ermäßigt 4 € / regulär 10 €

Tickets gibts bei eventbrite, KOKA36 und an der Abendkasse.

VVK zzgl. Gebühr: -
AK: 10,- €
DJ: -
Style: Slam, Wissenschaft
Copyright: -

10. Kiezversammlung

10. Kiezversammlung

Bündnis Zwangsräumung verhindern

Mi: 04.03.2020
Doors: 19:00

Bündnis Zwangsräumung verhindern

Lasst uns zusammen aktiv sein –
gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung!

Beides ist leider noch nicht vorbei, auch wenn der eingeschränkte
Mietendeckel kommt. Dass er überhaupt kommt, ist einer vielfältigen und
gut vernetzen Mieter*innenbewegung zu verdanken.

Doch wir wollen mehr!

Wir wollen, dass das Wohnen keine Ware mehr ist, dass weder linke
Projekte noch Kleingewerbe noch soziale Einrichtungen verdrängt werden.
Wir wollen Wohnungen für alle! Wir wollen große Immobilienkonzerne
enteignen, Großprojekte wie Signa am Hermannplatz und den Amazontower in
Friedrichshain stoppen, den Umwandlungen in Eigentumswohnungen,
Eigenbedarfskündigungen und Zwangsräumungen Widerstand entgegensetzen
und sind gespannt auf Erfahrungsberichte aus anderen Kiezen und ihren
Versammlungen, wie sie sich gemeinsam erfolgreich wehren.

Am 28. März gibt es wieder eine Großdemonstration gegen #Mietenwahnsinn
und Verdrängung, um 13 Uhr ab dem Potsdamer Platz.
Ab dem 20. März ist eine Aktionswoche geplant, in der sich alle
einbringen können und sollen, egal ob mit einem Hoffest in einer sich
neu gründenden Hausgemeinschaft oder mit sonstigen kreativen oder auch
mal zugespitzteren Aktivitäten – alles ist willkommen!

Einlass 19°° // Beginn 19³°

mietenwahnsinn.info/
berlin.zwangsraeumungverhindern.org/

VVK zzgl. Gebühr: -
AK: -
DJ: -
Style: -
Copyright: -

Turnstile

Turnstile

Plus Special Guests: GAG, One Step Closer, Glitterer

Do: 05.03.2020
Doors: 19:00

Plus Special Guests: GAG, One Step Closer, Glitterer

VVK zzgl. Gebühr: 24,- €
AK: -
DJ: -
Style: -
Copyright: -

International Women’s Day Pre-Demo Party

International Women’s Day Pre-Demo Party

:: Soli party for International Women Space and demo costs ::

Fr: 06.03.2020
Doors: 20:00

:: Soli party for International Women Space and demo costs ::

Pre-demo internationalist feminist solidarity party for migrant, Black, PoC and refugee women*, for trans* and inter folks, and for all women and dykes who share our fight for liberation and against patriarchy and racism!

:: Soli party for International Women Space and demo costs ::

 

▲ LIVE ▲

 

KAYA Ensemble (Korean dance and percussion)

Alice Dee, Leila A. & DJ Yaso G (B2b Crew, HipHop)

Werther Effekt (Minimal Synth, Weird Wave, Obscure Electronics, DIY)

LaToya Manly-Spain (Gesang & Spoken Word)

Carmel Zoum (Bass Dancehall HipHop)

FaulenzA (Trans*female Rap und Gitarrenlieder)

Ebow (live)

Gazino Neukölln (Arabesque/Turkish Pop Hits)

 

▲ DJs ▲

Vivi Anne (Cio 80’s, New wave, Synth pop, 80’s rock)

T**lin (Queeriental – Oriental & Balkan Beats, Sounds of the Middle East)

Sanni Est (Baile Funk, Bootyshake)

tbc.

 

+ Entrance is donation based, all donations will go for IWS and for covering demo expenses +

 

✊ Join us at the demo on the 8th of March! ✊

 

* Barrierefreiheit im SO36 *

Der Haupteingang hat drei Stufen.

Rollifahrer*innen können über den Seiteneingang eingelassen werden. Dortige Schwellen sind unter 1cm und können auch von schweren E-Rollis gut bewältigt werden.

Dieser Eingang muss während Veranstaltungen extra aufgeschlossen werden, was unsere Leute an der Tür gerne machen.

 

* Cis men are not invited to the party or the demo, however, they are most welcome to initiate and take their own actions to show solidarity with women* on the 8 of March or any other day.

VVK zzgl. Gebühr: -
AK: -
DJ: -
Style: -
Copyright: -

Whohooo… SO36 jetzt auch bei Instagram

Boooaaah… wie immer am Puls der Zeit bzw. jedem Trend weit voraus *hüstel*
gibts das SO36 jetzt auch auf Instagram

Das SO36 Buch – nun schon in der 2. Auflage

Unglaublich aber wahr:
Das SO36 Buch war kurzzeitig vergriffen. Nun gehen wir mit der zweiten Auflage in die nächste Runde. Aber keine Sorge, es wurden kaum Veränderungen vorgenommen. Immer noch genauso spannend wie die Erstausgabe!

read more
Mensch kann es von Mo bis Fr zwischen 12°° und 16°° im SO36 Büro kaufen oder auch bei Veranstaltungen, am besten vorher noch mal kurz anrufen (Tel: 61401306)
Wer aber nicht die Möglichkeit hat dorthin zu kommen, kann ab jetzt das Buch wieder bei uns im Shop bestellen. Viel besser als bei Amazon!
Gemütlicher als zum Buchladen zu laufen! (was definitv aber besser als Amazon ist)

Das ganze wird dann von fleißigen Händen verpackt und verschickt und ist dann auch bald bei euch im Briefkasten.

Los geht´s!

SO36

stands up against any form of deeds or expressions of racism, sexism or homophobia. We reserve our right to cancel events or performances and to banish any person from our venue which offend against this policy! read more

Info/Imprint

Impressum
Datenschutzerklärung
Contact
Press