• Doors Open: 17:00
    Wrestlingspektakel

    Die aktuelle Tournee von Deutschlands größte Wrestling-Liga steht ganz im Zeichen der Liebe. Der
    Liebe für hoch anspruchsvollen Sport, für einzigartiges Entertainment, für spektakuläre Live
    Wrestling Action. Auch im 17. Jahr ihres Bestehens wächst wXw unaufhörlich weiter – so viele
    Tourstops wie 2017, im Rahmen der „We Love Wrestling Tour“, gab es noch nie. Und die
    Resonanz ist durchweg positiv. So urteilt das Fachmagazin „Power Wrestling“ nicht umsonst:
    “wXw ist die Messlatte für Wrestling in Deutschland – und gleichzeitig eine der am
    professionellsten aufgezogenen “Indy-Promotions” der Welt. Hier lohnt es sich, Fan zu werden.“

    Neben der Action im Ring, wozu neben den spannenden Fights auch packend erzählten Geschichten
    gehören, zeichnet sich wXw seit jeher durch eine unmittelbare Nähe zu den anwesenden
    Zuschauern aus. Denn, anders als gemeinhin üblich, gibt kein Absperrgitter zum Ring, sodass die
    Fans hautnah am Geschehen teilhaben können. Zusätzlich stehen die Wrestler nach der Show für
    Gespräche, Autogramme und Fotos zur Verfügung.

    Der Kader von wXw besteht aus hochkarätigen Akteuren, den aktuell besten Wrestlern Europas
    sowie ständig aktuellen Gästen aus Übersee. Passend zum TV-Sendestart des von Kult-Regisseur
    Robert Rodriguez produzierten Formats „Lucha Underground“ auf Tele 5 kommt der Südafrikaner
    Angelico zum ersten Mal nach Hamburg. Außerdem dabei sind die US-Amerikaner David Starr,
    Alexander James und Jaxon Stone.

    Nicht mehr dabei ist zum allerersten Mal der Hamburger Axel Dieter Jr., der Mitte Mai seine Zelte
    in Europa abgebrochen hat und zum weltgrößten Verband WWE gewechselt ist. Innerhalb der
    letzten zwei Jahre haben damit direkt vier Wrestler den Sprung direkt von wXw zu WWE geschafft.
    Im SO36 treten die Superstars der Zukunft an.

    Der Ticket-Vorverkauf läuft über wXw-Shop.com, Eventim.de und sämtliche Eventim-
    Voverkaufsstellen. Wer wXw abseits der Live-Events verfolgen möchte, kann dies über das einzige
    deutsche Wrestling-Network wXwNOW und den YouTube-Kanal youtube.com/wXwGER tun

    http://www.wxw-wrestling.com
    https://www.facebook.com/events/336902783351118/