• Doors Open: 19:00
  • Style: sexy
Image of KiezBingo
Di, 13.01.

KiezBingo

Präsentiert von Inge Borg & Gisela Sommer

Spielend gewinnen & dabei helfen

Zum Spielen und Gewinnen nicht mehr nach Las Vegas jetten:
An jedem 2. Dienstag im Monat hockt ganz Kreuzberg über den Bingoscheinen und hofft auf das Super Sexy Bingo. Der Erlös der Scheine geht an das jeweils anwesende Projekt, das sich über jede ausverkaufte Runde freut.  Kreuzberger Läden spenden die Preise. Dazu spielt die Wild Flamingo Bingo Band.

Erlöse gehen an das Büro für medizinische Flüchtlingshilfe
http://www.medibuero.de/

Das Büro für medizinische Flüchtlingshilfe (Medibüro) existiert seit 1996 als selbstorganisiertes und nichtstaatliches Projekt.

Wir vermitteln Menschen ohne Aufenthaltsstatus und ohne Krankenversicherung anonyme und kostenlose Behandlung durch qualifiziertes medizinisches Fachpersonal.

Die medizinische Behandlung kann kostenlos erfolgen, weil alle am Netzwerk beteiligten Ärzt_innen, Hebammen, Psycholog_innen und Krankengymnast_innen dies durch ihr unentgeltliches Engagement ermöglichen. Dennoch entstehen Kosten für Medikamente, orthopädische Hilfsmittel, Brillen, labortechnische Untersuchungen, bildgebende Verfahren etc. Diese Kosten finanzieren wir über Spendengelder.

Seit der Gründung verfolgen wir als antirassistische Initiative das Ziel, die Gesundheitsversorgung von illegalisierten* Flüchtlingen und Migrant_innen auf politischem und pragmatischem Wege zu verbessern.

Da der faktische Ausschluss von Illegalisierten aus dem regulären Gesundheitssystem vor allem politisch begründet ist, wollen wir durch Öffentlichkeitsarbeit Bewusstsein schaffen für diese Problematik und fordern politische Lösungen.

Alle Mitarbeiter_innen arbeiten unentgeltlich in dem Projekt.

Ein ausführliche Projektdarstellung als PDF zum Herunterladen findet Ihr bei Materialien

* Wir sprechen von Menschen ohne Papiere oder Illegalisierten, da der häufig verwendete Begriff „Illegale“ nicht geeignet ist, die Lebenssituation dieser Menschen zu beschreiben. Illegal impliziert, jemand habe sich eines Verbrechens schuldig gemacht und sei kriminell. Tatsächlich aber besteht der einzige Gesetzesbruch im Übertreten der ausländerrechtlichen Aufenthaltsbestimmungen. In anderen Sprachen gibt es weniger diskriminierende Begriffe (undocumented migrants, sans papiers, sin papeles etc.).